bier

Neulich kam mir wiedermal ein neues Gerücht zu Ohren. Natürlich werde ich alles Erdenkliche dafür tun, es sofort weiter zu verbreiten. 😉

Nein Quatsch, als ich es das erste mal hörte, musste ich wirklich laut lachen. Da dachte ich mir das könnte euch auch interessieren. Mir wurde erzählt, dass sich ausgerechnet in dem Männergetränk Nummer 1, nämlich dem Bier, weibliche Hormone befinden sollen. Ist das nicht witzig? 😀

Sofort wollte ich herausfinden ob etwas Wahres an dem Gerücht dran ist. Ich informierte mich also im Netz, wo sich die Frage wohl schon einige gestellt haben. Die Meinungen sind gespalten. Zu aller erst Handelt es sich beim Bier um ein Hormon das dem weiblichen Östrogen sehr nahe kommt, das sich in der Hefe befindet. Es sind also keine Östrogene im Bier enthalten. Jedoch können diese weibliche Hormone, die sich in der Hefe verstecken, ähnliche Wirkungen auf den Körper haben. Bewiesen ist da noch nichts! Ihr solltet bei häufigen Konsum von Bier, jedoch euren Körper beobachten. Vor allem als Mann sollte man seine Brüste im Auge behalten. 😛

Ich hoffe ich habe euch nicht den Appetit auf Bier verdorben. Ich denke wie immer macht es die Menge aus und solltet ihr dennoch viel Durst haben, kann man immer noch auf die Symptome achten. Bekanntlich reagiert jeder Körper anders.