Macht Ihr euch eigentlich Gedanken über den Zuckergehalt der sich so in euren Lebensmitteln verbirgt. Oft ist man sich gar nicht bewusst welche Unmengen an Zucker, man am Tag zu sich nimmt. Oder denkt Ihr beim verspeisen eurer heißgeliebten Süßigkeiten, an eure Zuckerwerte? 😉

Zu viel Zucker kann Auslöser von unerklärlicher Müdigkeit, Depressionen, Durchfall, Verstopfung und sogar Haarausfall sein. Zucker sollte also mit etwas mehr Bedacht zu sich genommen werden. Doch wie tut man das am besten bei solch einer cleveren Lebensindustrie. Der größte Zuckeranteil in unseren Lebensmitteln ist heutzutage nämlich versteckt! Oft sind große Zuckermengen in Lebensmitteln vorzufinden, in denen man nur wenig bis gar keinen Zucker erwartet.

Im oben aufgeführten Beitrag werden einige Methoden vorgestellt, wie man sich gesünder ernähren kann und versteckte und vor allem unnötige Zuckerquellen aufgedeckt. Viel Spaß beim Würfelzucker zählen. 😉